Freitag, 6. April 2012

*6.04.

es wird mal wieder zeit. also fakt ist: es sind ferien, mir ist mega langweilig und wirklich viel habe ich bis jetzt noch nicht unternommen - ich bin mega am fasten und könnte den ganzen tag schlafen - ich hab kein bock mehr auf schule - ich hab mega lust die schule zu wechseln oder umzuziehen, weil ich hier nichts und niemanden mehr sehen kann - ich wollte eigentlich in den ferien kaum zuhause sein. hab ich ja super alles hinbekommen, zzzh ich bin aber auch faul geworden, ein richtiger stubenhocker. ich denke, ich werde heute mal raus gehen und ein bisschen sport treiben, tut mir auch mal gut. abgesehen davon bin ich die schwächste person auf diesem kranken planeten, weil ich nie was durch ziehen kann! das regt mich selbst sehr auf, aber ich kanns nicht ändern irgendwie.. ich muss unbedingt meinen charakter ändern, wenn ihr alle wüsstet wie ich bin. deswegen habe ich mir auch vorgenommen, euch was über mich zu erzählen. ich bin ziemlich mürrisch, oder wie man das nennt, ich habe 24 stunden schlechte laune und bin von allen und jeden genervt und deshalb auch ziemlich unfreundlich. hinzu kommt dass ich sehr pessimistisch bin, und alles was die anderen toll finden - scheiße finde. ich guck die menschen denen ich begegne so böse an, dass viele angst vor mir haben, haha. ich versaue jeden den witz (mit außnahme, dass ich ihn gut finde) und bin die einzige die nicht lacht, sondern scheiße guckt. aber ich kann auch ziemlich abgedreht sein, manchmal bin ich fast schon zu kindisch, was mich im nachhinein ziemlich aufregt. meine beste freundin muss über meine art immer lachen, weil ich einfach manchmal sachen mache, die ziemlich verrückt sind, oder so ähnlich. ich bin ziemlich stur und dickköpfig und kann nicht einsehen, dass ich kein recht habe. fehler kann ich auch schlecht eingestehen, aber kritik nehm ich mir so sehr zu herzen, wie kein anderer mensch auf diesem planeten. ich denke sehr sehr viel über alles nach, was den endeffekt ergibt, dass ich ziemlich.. ja schon teils depressiv und sauer oder schlecht gelaunt, so wie traurig über dinge bin, die meistens unbedeutend sind. manche denken ich bin schüchtern, weil ich mit leuten nicht rede die ich hasse, was aber auch irgendwie normal ist. von außen wirke ich immer eiskalt, stark, selbstbewusst etc. aber im inneren bin ich genau das gegenteil. ich hasse es, dass ich meine gefühle nicht richtig zeigen kann, jep und so ist das alles. aber im grunde genommen, bin ich ganz anders als alle denken. alle glauben mich zu kennen, dabei kennt mich niemand wirklich. nichtmal meine 'besten' freunde. ich sollte am besten aufhören zu existieren, mit so einem charakter wie ich habe. weil ich immer so eiskalt rüber komme. weil ich immer so böse gucke.


.. und wofür das ganze? für nichts.

Kommentare:

  1. huhuu. du wurdest soeben von mir getaggt. wenn du mehr erfahren willst dann schau mal bei meinem blog vorbei :
    http://madame-reckless.blogspot.de/2012/04/12.html

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine lieben Worte! Ich helfe dir gerne bei deinem Design und dem Header. Was hast du dir denn in etwa vorgestellt? :)

    AntwortenLöschen